EstudioHerrerosKulturogidrettsbygg_web

Innovative Innenfassade

Das neue Munch Museum in Oslo soll im Frühjahr 2020 seine Türen öffnen und ist dem weltberühmten Maler Edvard Munch gewidmet. Das Design des Gebäudes wurde vom spanischen Architekturbüro Estudio Herreros entworfen. SFS hat die passende Unterkonstruktion für die Innenwand sowie die benötigten Befestigungselemente dazu geplant und geliefert. Für Hent AS, den verantwortlichen Bauunternehmer, waren das technische Know-how, die hochwertigen Produkte sowie die hohe Verfügbarkeit ausschlaggebend dafür, sich für SFS als Partner bei diesem Grossprojekt zu entscheiden.

Kunst wird zum Erlebnis

Mit dem Neubau des Munch Museums in Oslo kommt die Stadt dem Wunsch der Bevölkerung nach, die rund 28'000 Werke des berühmten Künstler Edvard Munch modern zu präsentieren und als Begegnungsstätte der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Der Museumsbesuch wird zukünftig zum Erlebnis und beinhaltet neben Dauer- und Wechselausstellungen zeitgenössischer Künstler auch Konzerte, Lesungen oder Diskussionen zu kulturellen Themen. Auf das ästhetische Design der Innenräume wurde entsprechend viel Wert gelegt.

TheNewMunchmuseet_Fensterdurchblick_web
Das Gebäude ist 58 m hoch, hat 13 Stockwerke und umfasst eine Bruttofläche von 26'313 m²

Kreatives Design trifft auf nachhaltige Konstruktion

Das neue Gebäude, entworfen vom spanischen Architekturbüro Estudio Herreros, ist eines der grössten Museen der Welt, das einem einzelnen Künstler gewidmet ist. Auf sieben Etagen befinden sich elf Ausstellungshallen, die aufgrund ihrer Art und Grösse die Möglichkeit bieten, unterschiedliche Formen der Kunst neu zu erleben. Mit seinen insgesamt 13 Stockwerken ist das Gebäude 58 m hoch und umfasst eine Bruttofläche von 26'313 m². Die für den Bau des Museums verwendeten Baumaterialien, vor allem Beton und Stahl, sind umweltfreundlich und können wieder verwendet werden.

Munchmuseet_LochblechimDetail_web
Die verdeckte Befestigungslösung des NV3-Systems ist attraktiv und innovativ

Die Befestigung im Innenraum: innovativ und unsichtbar

Das Innere des Gebäudes besticht durch seine hohen Decken und der lichtdurchfluteten Atmosphäre. Damit auch die Innenwände der Ausstellungshallen nichts an ihrer Attraktivität einbüssen, trat Hent AS mit der Anfrage nach einer optimalen sowie optisch ansprechenden Befestigungslösung der aussergewöhnlichen Innenfassade an SFS heran. Nach intensiven Gesprächen und Know-how Austausch der involvierten Partner begann SFS Norwegen mit den statischen Berechnungen. Durch die gute und enge Zusammenarbeit zwischen Hent AS, den Architekten von Herreros und SFS konnte eine attraktive Lösung entwickelt werden. Um dem Wunsch nach «unsichtbaren» Befestigungselementen bestmöglich nachzukommen, hat sich SFS zusammen mit dem Kunden für die verdeckte Befestigungslösung des NV3 Systems entschieden. Das umfassende Training der Mitarbeitenden von Hent AS vor Ort stellte ausserdem eine einfache, schnelle und sichere Montage des Befestigungssystems sicher.

Munchmuseet_Fensteransichtvonaussen_web

Vorteile auf einen Blick: Das NV3 Befestigungssystem

  • NV3: Das NVELOPE Unterkonstruktionssystem aus Aluminium für die «unsichtbare» Befestigung

  • TUF-S: Der innovative Blindbefestiger von SFS. Im Vergleich zu herkömmlichen Systemen ist dazu keine komplizierte Hinterschnittbohrung, sondern nur ein einfaches Sackloch notwendig. Die Montage erfolgt schnell und sicher durch das Annieten der Agraffe mit dem GESIPA PowerBird® (tuf-s.biz)

  • MULTI-MONTI®: Die montagefreundliche Betonschraube, die die Konsolen der NV3 Unterkonstruktion sicher befestigt. Der Garant für hohe Tragfähigkeit

Verwendete Technologien

Kontakt & Services